Was kann man auf Procida erleben

Entdecken Sie die Terra Murata. Blicken Sie über den Hafen von Corricella und wenn Sie den Aussichtspunkt von Terra Murata erreichen, werden Sie vom Ausblick begeistert sein.

Die Insel Procida ist ideal, um sie per Fuß zu erkunden. Von den Häfen bis zum Naturschutzgebiet Vivara steckt Procida voller Überraschungen. Die zwei Yachthäfen Marina Corricella und Marina Chiaiolella bringen Sie, auch durch ihre typischen Fischernetze, zurück in die Zeit der 50er Jahre.

Ausflugsfahrten sind am besten dafür geeignet, die Geheimnisse von Procida zu entdecken. Erkunden Sie die verborgenen Höhlen der Insel mit einem Kajak oder einem SUP Board. Machen Sie dann Halt für ein Bad im seichten Wasser des Meeres rund um die Insel.

Ein kulturelles Highlight bietet das Kloster „San Michele Arcangelo“, welches auf das 11. Jahrhundert zurückdatiert. Die Kirche des Klosters ist eine der am meist geschätzten im Süden von Italien.

Procida
Die Strände von Procida

Was wäre eine Insellandschaft ohne ihre Strände – und auch hier enttäuscht Sie Procida nicht. Zwei verschiedene Strände gilt es zu entdecken. Es ist für jeden etwas dabei.

Procida
Chiaiolella
Dies ist der am besten erreichbare Strand von Procida, in nur 20 Minuten Fußmarsch gelangen Sie ans Ziel.
Procida
Chiaia Beach
Er liegt in der Nähe unserer Anlage. Sie werden von den überhängenden Klippen im Nordwesten beschützt.
Procida
Ciraccio beach
mit seinem symbolträchtigen Wahrzeichen ist dieser Strand absolut sehenswert.
Erkunden Sie Neapel und die Meeresbucht

Die Bucht von Neapel ist von Procida aus leicht mit unserem Boot erreichbar. Ungefähr 15 km groß öffnet sich die Bucht nach Westen hin ins Mittelmeer. Sie reicht von Neapel und Pozzuoli am nördlichen Rand bis zur Halbinsel Sorrentine im Süden und zum Festland mit dem Vesuv im Osten.

Procida
Procida
Wie man Procida erkunden kann
Mit dem Fahrrad:

Im Procida Camp & Resort können Sie E-bikes mieten.

Zu Fuß:

Am umweltfreundlichsten und perfekt, um alle Details aufnehmen zu können.

Top